home

Neulich am Wochenende

Das muss erzählt werden… Letztes Wochenende war ich in einer sehr beliebten Szene-Bar in Berlin-Kreuzberg, die ich vorher nicht kannte. Ich verabredete mich mit meinen Freunden und wir gingen zu der erwähnten Bar und durchforsteten die Getränkekarte. Dabei stach uns sofort ein Cocktail ins Auge: Ein 5 Liter Cocktail! Ich erzähl euch mal kurz ein paar Zutaten von diesem Monstergetränk: Weißer Rum, Wodka, Gin, Whiskey, Zitronenlikör, Orangesaft, Grenadine und noch ein paar andere Sachen… man hat kaum glauben können wieviel Alk das war! Wir waren zu viert und hatten uns das locker zugetraut. Allein schon die Zubereitung war ein wahrer Kraftakt für den Barkeeper. Das Glas war sehr massiv und wog grob geschätzt 3 Kilo. Mit Inhalt logischerweise gut über das doppelte!!!

Das Glas wurde nach ca. viertelstündigem Mixen mit verschiedenem Obst garniert und mit diversen Wunderkerzen geschmückt. Was mich wunderte war, dass verhältnismäßig wenig Eis im Glas war, was uns aber wenig störte =) So machten wir uns also an den mächtigen Cocktail mit unseren Ballermann-Trinkhalmen bewaffnet. Zuerst dachten wir, dass es relativ flott geht den Cocktail „wegzunippeln“, aber wir hatten uns ordentlich verschätzt, da das Glas unten dicker wurde ^^

Naja, letztendlich haben wir es schon gepackt und waren dementsprechend betrunken =)
Der geplante Disco-Besuch musste kurzfristig aber abgesagt werden, da keiner mehr dazu Lust hatte…